Plastikfrei einkaufen

Plastikfrei einkaufen, Zero Waste, Nachhaltigkeit

Wir sagen Dir, wie du beim Einkaufen auf Plastik verzichten kannst.


Was für unsere Eltern und Großeltern in ihrer Kindheit ganz normal war, wie zum Beispiel Taschentücher auf Stoff zu verwenden oder Zahnbürsten aus Holz zu nutzen, ist heute leider für die meisten Menschen nicht mehr normal. Auch Milch wurde direkt vom Bauern in Kannen oder Flaschen im Hofladen gekauft. Leider ist das heute nicht mehr der Fall. Sämtliche Lebensmittel und Verbrauchsgegenstände sind in Plastik verpackt. In Deutschland wurden 2017 12.600.000 Tonnen Plastik unter anderem Verpackungen hergestellt.


Warum sollten wir es nicht wie früher machen und auf einen großen Teil des hergestellten Plastiks verzichten?Dir fällt kein Grund ein? Gut..! Dann geht es Dir wie uns. Wir erklären Dir, wie du auf Plastik verzichten kannst. Umweltschonend, einfach, geldsparend und gesünder Leben!

 Sichere Dir jetzt ein Gratis Einkaufsnetz aus Bio-Baumwolle! Du zahlst nur die Versandkosten.

 

So reduzierst du Plasik bei deinem Einkauf im Supermarkt.

  • Körbe und Taschen: Du solltest zum einkaufen deinen eigenen Stoffbeutel oder Korb mitnehmen. Das Reduziert die Kosten für Einwegbeutel und schont die Umwelt bei Jedem Einkauf.
  • Gemüsebeutel, Obstbeutel: Kauf dein Obst und Gemüse unverpackt und verzichte auf die Plastiktüten um es zur Kasse zu tragen. Du kannst dir wiederverwertbare Zero Waste Gemüsenetze kaufen und sie immer und immer wieder verwenden. So hilfst Du bei jedem einkauf den Planeten zu retten. Die Netze oder Säcke eignen sich auch gut zum Einkauf in Unverpackt-Läden.
  • Auswahl der Produkte: Bei der der Auswahl der Produkte solltest du auf die Verpackung achten. Es gibt zu einigen Produkten eine Alternative die umweltfreundlich verpackt worden ist (zum Beispiel bei Müsli). Sollte es keine Alternative ohne Plastik geben, welches leider oft in normalen Supermärkten der Fall ist. Kannst du auf schauen ob du große Pakete bekommst. Bei Großpackungen ist die Menge der Verpackung im Verhältnis zum Inhalt kleiner.
  • Eigene Behälter nutzen: Bitte doch einfach den Mitarbeiter hinter der Käse oder Fleischtheke, dir deine Ware nach dem wiegen ohne Verpackung in deinen eigenen Behälter zu legen. So reduzierst du den deutschlandweiten Plastikmüll bei jedem Einkauf.
  • Mehrwegverpackungen: Wenn möglich Mehrweg statt Einweg! Getränke kannst du fast immer in Mehrwegflaschen kaufen. Glasflaschen können ca. 50 mal wieder verwertet werden bevor sie Recycelt werden. Das ist eine Einsparung von 750g Plastik je 50 0,7l Flaschen Wasser. Eine Ganze Menge wie wir finden!

 

Umweltverschmutzung durch die PlastikherstellungDer CO2 Ausstoß bei der Plastikproduktion schädigt die Umwelt erheblich.
Daher sollten wir so viel Plastik wie möglich vermeiden. 

 

Hier kaufst du am besten Zero Waste ein.


  • Bäcker: Bei einem richtigen Bäcker bekommst du normalerweise deine Backwaren in Papiertüten und reduzierst anders als im Supermarkt deinen Plastikkonsum. Du kannst aber auch deine eigenen wiederverwertbaren Netze oder Beutel mitnehmen und dir die Ware direkt in sie hinein packen lassen.

  • Metzger: Lass dir dein Fleisch nach dem wiegen in eine Mitgebrachte Verpackung legen. Denn die kleinen Tüten werden sofort nach dem Gebrauch in den Müll geschmissen und man kann sie nicht wiederverwenden.

  • Unverpackt Läden: In Unverpackt Läden kannst du, wie der Name schon sagt, alles ohne Umverpackung kaufen. Mittlerweile findest du in der Nähe jeder größeren Stadt diese art von Läden. Als Verpackung kannst du alte Gurkengläser, Beutel, Neutze oder Ähnliches mitbringen das rettet die Umwelt und spart bares Geld. Oft gibt es auch einen Spendenkorb am Eingang. Aus diesem Korb kannst du dir ein Glas oder ähnliches für den spontanen Einkauf nehmen oder eins Spenden, welches du gerade nicht brauchst.

  • Märkte: Auf Wochenmärkten findest du regionales Obst und Gemüse welche du ohne Verpackung kaufen kannst. Wenn du Obst und Gemüse der Saison kaufst sparst du Geld und CO2. Denn dieses Obst und Gemüse muss nicht erst hunderte Kilometer eingeflogen werden. Frischer und Umweltfreundlicher kannst du Obst und Gemüse nicht kaufen.

  • Bioladen: Für Bio- und Öko-Läden gilt das gleiche wie für Märkte. Jede noch so kleine Einsparung an Verpackung hilft den Plastikmüll zu reduzieren und bringt uns einem Plastik freien Haushalt näher.

  • Hofläden: In Hofläden bekommst du Bio-Erzeugnisse direkt vom Bauern und aus der Region. Du kannst Dir das frischeste und leckerste Obst und Gemüse aussuchen und in deinen selbst mitgebrachten Netzen mit nach hause nehmen. Im Sommer sind diese Läden auch ein beliebtes Ziel für eine kleine Familien Fahrradtour.
  •  

     

     

    Umweltfreundliche Alternativen zu herkömmlichen Produkten


  • Bambus Zahnbürsten: Zahnbürsten aus nachwachsenden Rohstoffen wie zum Beispiel Bambus sind gute Alternativen zu Zahnbürsten aus Plastik.

  • Glas Trinkhalme: Trinkhalme aus Glas oder Bambus sehen nicht nur cool in Cocktails aus sie können auch beliebig oft gereinigt und wiederverwendet werden.

  • Abschminkpads: Abschminkpads aus Baumwolle kannst Du nach der Nutzung einfach auswaschen und wiederverwenden.

  • Bambustücher: Laut dem WWF verbraucht jeder Deutsche im Schnitt 18 Kg Einwegtücher im Jahr. Da diese Tücher nicht wiederverwendet werden können sind die Rohstoffe für immer verloren. Eine einfache Alternative sind zum Beispiel wiederverwertbare Küchentücher aus Bambusfasern.

  • Bambus Wattestäbchen: Viel Rauch um nichts. Wenn du normale Wattestäbchen gegen die umweltfreundliche Alternative aus Holz ersetzt, sorgst du dafür, dass weniger schädliche Abgase für die Plastikproduktion entstehen.

  • Bienenwachstücher: Bienenwachs Papier ist eine umweltfreundliche Alternative zu Frischhaltefolie oder Aluminiumfolie. Die Tücher sind aus nachhaltigen Materialien hergestellt und können nach dem Gebrauch gewaschen und wiederverwendet werden.


  • Wenn du dich an unsere Tipps hältst wird der tägliche Umweltschutz zur Gewohnheit und du musst nicht mehr nachdenken, wie du die Umwelt schützt. Du machst es einfach intuitiv und inspirierst ganz nebenbei andere dieses auch zu tun.


    Wir möchten dich mit den weisen Worten desTalmudfür heute verabschieden. Denn besser hätten wir es auch nicht sagen können.



    “Achte auf Deine Gedanken, denn sie werden Worte.
    Achte auf Deine Worte, denn sie werden Handlungen.
    Achte auf Deine Handlungen, denn sie werden Gewohnheiten.
    Achte auf Deine Gewohnheiten, denn sie werden Dein Charakter.
    Achte auf Deinen Charakter, denn er wird Dein Schicksal.”

    Schreiben Sie einen Kommentar

    Kommentare werden vor der Veröffentlichung genehmigt.


    Vollständigen Artikel anzeigen

    Zero Waste Küche, kochen ohne Plastik
    Zero Waste Küche, kochen ohne Plastik

    Plastikfrei, kochen ohne Plastik, Zero Waste – klingt trendy, ist für viele aber vollkommen unvorstellbar. Doch so schwer und unerreichbar ist das gar nicht. Viele Menschen reden davon, nachhaltiger zu leben. Dazu zählt eben auch, ohne Plastik zu leben.
    Vollständigen Artikel anzeigen
    There is no Planet B - Klimawandel
    There is no Planet B - Es gibt keinen Planeten B

    Wie eklatant die Situation zu sein scheint äußerte Anfang 2017 der bereits verstorbene Astrophysiker Stephen Hawkings. Er mache sich große Sorgen, dass Klimawandel, Bevölkerungswachstum und Epidemien dazu führen könnten, dass die Erde unbewohnbar wird. Die Menschheit müsste theoretisch die Erde verlassen doch es gibt keinen Planeten B!
    Vollständigen Artikel anzeigen
    Nachhaltigkeit im Alltag! Nachhaltiger leben!
    Nachhaltigkeit im Alltag! Nachhaltiger leben!

    Viele Menschen reden darüber, dass Sie anfangen wollen nachhaltiger zu leben, nachhaltig zu denken und vor allem nachhaltig zu handeln. Doch was bedeutet das eigentlich? Was müsste man tun, um wirklich etwas zu verändern? In diesem Beitrag erklären wir, wie einfach es sein kann, nachhaltiger zu leben.


    Die Antwort ist eigentlich ganz einfach: nachdenken und überdenken!

    Vollständigen Artikel anzeigen
    Größentabelle

    Damen T-Shirts

    DIE DAMEN T-SHIRTS FALLEN ETWAS KLEINER AUS, IM ZWEIFEL BESSER EINE GRÖSSE GRÖSSER BESTELLEN.

    Herren T-Shirts

    Kinder T-Shirts

     

    Sweater

    Hoodies