Oh du schöne Kürbis Zeit - Die leckere Kürbissuppe mit Zutaten aus dem eigenen Garten

Jetzt Kürbisse ernten und mit unserem Rezept eine leckere vegane Kürbissuppe kochen.

Endlich ist es wieder soweit und die Kürbisse leuchten und strahlen in tollen orange farbigen Tönen einem aus dem Garten entgegen. Dieses Jahr haben wir sogar Lampions im Garten schaut mal wie toll das aussieht. 
 
Hokkaido-Kürbis im Garten ernten Kürbissuppe rezept

 
Im Herbst, also meistens im September und Oktober sind bei uns im Garten die ersten Kürbisse reif und bereit zur Verarbeitung. Wir freuen uns jedes Jahr auf eine leckere selbstgemachte Kürbissuppe mit dem eigenem Gemüse aus dem Garten. Natürlich in Bio-Qualität.

Woran man erkennt dass der Kürbis reif ist?

Eigentlich kann man Kürbisse auch noch unreif essen allerdings erinnert der Geschmack dann eher an Zucchinis. Grundsätzlich kann man sagen, dass je länger der Kürbis reift desto mehr reift er auch im Geschmack und in der Farben.
Bei uns im Garten haben wir in diesem Jahr Hokkaido- und Zier-Kürbisse angepflanzt. Dieser Hokkaido Kürbis hat mich heute in leuchtendem Orange angestrahlt 

Hokkaido Kürbis im eigenen Garten; Kürbissuppe

Auf dem Bild ist gut zu erkennen, dass die Farbe intensiv ist. Auch der Stängel oben ist braun und damit ein gutes Indiz für die Reife. Außerdem klingt der Kürbis hohl, wenn man auf die Schale klopft. 

Es gibt viele verschiedene Kürbissorten:
Am liebsten essen wir den Hokkaido Kürbis, der schmeckt auch den Kindern gut und man kann den Kürbis mit der Schale verarbeiten. 

Gerade frisch aus dem Garten geerntet. Kürbis, Kartoffeln und Karotten Bio

Heute gibt es vegane gesunde Kürbissuppe!

Der Vorteil: Die Suppe ist super lecker und schmeckt bei uns sowohl den Großen als auch den Kleinen.

Hier gibt es unser Rezept für die heiß geliebte und super leckere Kürbissuppe:

Wer lieber Kürbiscremesuppe mag, kann am Ende der Zubereitung auch etwas pflanzliche Sahne aus Soja unterrühren oder für die Vegetarier unter uns normale Sahne. Uns schmeckt die Suppe aber auch ohne Sahne ganz toll!

ZUTATEN für ca. 3-4 Erwachsene

  • 1 Zwiebel, klein gewürfelt
  • 2-3 Möhren/Karotten, in Stücken
  • 2 EL Öl 
  • 4 Kartoffeln, mittelgroß, in Stücken
  • 500 g Hokkaidokürbis, in Stücken
  • 300 g Wasser 
  • 1 Würfel/EL Brühepulver (nach Wahl)

Zutaten Kürbissuppe

 

ZUBEREITUNG der Kürbissuppe:

  1. Etwas Öl In einer tiefen Pfanne/Topf erhitzen und die Zwiebeln und Karottenwürfel für ca 5-10 Minuten andünsten
  2. Kartoffeln, Kürbis, Wasser und Brühwürfel/Pulver zugeben
  3. Aufkochen und 20 Minuten mit geschlossenem Deckel dünsten
  4. Am Ende der Garzeit mit dem Pürierstab pürieren und falls gewünscht Sahne unterrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken
Uns schmeckt die Suppe auch richtig gut ohne Sahne.
Für die Thermomix Besitzer unter euch folgt nun das TM-Rezept (für TM 31, TM 5 und TM 6 geeignet) für die Kürbissuppe

 

ZUBEREITUNG

  1. Zwiebeln und Möhren im das laufende Messer auf Stufe 5 fallen lassen. 
  2. Öl in den Mixtopf Closed lid geben und 5 Min/Varoma/Stufe 1 dünsten.
  3. Mit dem Spatel nach unten schieben und die Kartoffeln, den Kürbis, das Wasser und den Brühwürfel/brühpulver zugeben. 20 min./100 Grad/Stufe 1.
  4. Am Ende der Garzeit für 20 Sekunden/Stufe 8 pürieren.
  5. Falls gewünscht Sahne unterrühren bzw auf Teller garnieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

 

     Guten Appetit!!!
    Lasst es euch schmecken! Wir freuen uns über eure Rückmeldungen und Fotos!!! 

    Selbstgemachte Kürbissuppe

    Durchsuche den Shop

    Deutsch
    Deutsch