Versandkostenfrei ab 45€ | plastikfreier Versand

Nachhaltige Immunsystem-Booster für den Winter

Nachhaltige Immunsystem-Booster für den Winter

Im Winter haben wir oft mit Erkältungen zu tun. Kaum wird es kälter, läuft die Nase und wir fühlen uns schlapp. Das liegt nicht nur an den kälteren Temperaturen, sondern auch an einer nicht ausreichenden Versorgung mit wichtigen Vitaminen.

Im Herbst und Winter scheint die Sonne weniger intensiv und versteckt sich viel zu oft hinter dunklen Wolken. Das schlägt nicht nur auf die Stimmung, sondern auch auf die Gesundheit. Deshalb präsentieren wir dir in diesem Artikel Lebensmittel und Rezepte, die dein Immunsystem für den Winter rüsten. 


Welche Stoffe und Lebensmittel halten im Winter besonders fit?

Im Idealfall schützt dich dein Immunsystem im Winter zuverlässig vor Viren und Bakterien. Dafür braucht es die verschiedensten Vitamine und Stoffe. Dafür musst du keine Präparate einnehmen: In der Natur finden sich unglaublich viele Lebensmittel, die dich mit allen wichtigen Nährstoffen versorgen.


Obst und Gemüse für eine ideale Versorgung mit Vitaminen 

Eine ausgewogene Ernährung ist nicht nur für dein Immunsystem wichtig. Du tust deinem ganzen Körper einen großen Gefallen, wenn du dich gesund ernährst. Was bietet sich da besser an als Obst und Gemüse aus der Region?

In Sellerie, Feldsalat und Grünkohl ist besonders viel Vitamin A enthalten. Dies unterstützt deine körpereigenen Abwehrzellen – ein echter Boost für dein Immunsystem. Grünkohl hat ab dem ersten Frost, also meist ab November, Saison und kann dann auch aus der Region gekauft werden. So schmeckt es doch gleich noch besser.

Halte auch nach Orangen, Paprika und Rosenkohl Ausschau: Sie versorgen deinen Körper mit Vitamin C. Es kann die Dauer und sogar die Schwere eines Infekts verringern. Wie praktisch, dass Rosenkohl in Deutschland von September bis März Saison hat. Du kannst die leckeren Kohlsprossen auch prima im eigenen Garten anpflanzen – das ist viel weniger aufwendig, als du wahrscheinlich denkst. 

Angebrochenes Obst und Gemüse solltest du auf keinen Fall wegschmeißen – denn richtig gelagert, hält es sich einige Tage im Kühlschrank. Eine halbe Orange kannst du beispielsweise wunderbar in unsere fairen Bio-Bienenwachstücher einwickeln und so problemlos frischhalten.

Um im Winter richtig fit zu bleiben, braucht dein Körper auch ausreichend Vitamin E, denn es stärkt dein Immunsystem ebenfalls. Du findest es vor allem in Nüssen (z. B. Haselnüsse und Mandeln) und Pflanzenölen wie Sonnenblumenöl und Leinöl. 


Kurkuma

Die Kurkumawurzel ist vielen wohl nur als leckeres Gewürz bekannt. Sie kann aber noch viel mehr, denn sie enthält wichtige Stoffe, die dein Immunsystem im Winter stärken. Die kleine Knolle enthält verschiedene Vitamine und Mineralstoffe, z. B. Eisen, Kalzium und B-Vitamine. Auch hier zeigt sich, dass du mit einer ausgewogenen Ernährung alle Stoffe zu dir nehmen kannst, die dein Körper braucht – chemische Nahrungsergänzungsmittel brauchst du in der Regel nicht.

Du kannst Kurkuma wunderbar beim Kochen verwenden und damit z. B. ein leckeres Curry oder eine Gemüsesuppe zubereiten. Du kannst die Wurzel aber auch einfach in Scheiben schneiden und daraus einen leckeren Tee zubereiten. Die orangene Farbe sorgt an grauen Tagen im Winter außerdem für gute Laune.

Im Herbst tust du dir mit einer leckeren Kürbissuppe aus heimischen Zutaten etwas Gutes. Kürbis enthält zahlreiche Mineralstoffe und wichtiges Beta-Carotin. Nutze wertvolles Leinöl zum Anbraten und würze mit gutem Kurkuma – fertig ist dein nachhaltiger und gesunder Immunsystem-Booster. 


Pflanzenöle

In vielen Küchen sind tagtäglich verschiedene Öle in Gebrauch. Sie sorgen nicht nur für einen leckeren Geschmack, sondern sind tatsächlich richtig gut für dein Immunsystem. Der Spitzenreiter unter den Ölen ist Leinöl. Es wirkt nämlich entzündungshemmend und versorgt dich mit zahlreichen wichtigen Stoffen.

Rapsöl wirkt ebenfalls entzündungshemmend und schützt das Herz, die Gefäße und den gesamten Kreislauf. Nicht zu unterschätzen ist auch Hanföl, da es nicht nur entzündungshemmend wirkt, sondern auch zu einer besseren Regulierung des Immunsystems beiträgt. Experimentiere in der Küche ruhig ein wenig und teste dich durch die Pflanzenöle – dein Immunsystem wird es dir danken.


Drei einfache Rezepte, die dich im Winter fit halten

Nun weißt du, welche Lebensmittel deinem Immunsystem richtig guttun. Viele von ihnen haben im Herbst und Winter Saison und können nachhaltig bezogen werden. Auf einem Bauernhof oder Wochenmarkt in deiner Nähe wirst du sicher einige der genannten Zutaten finden. Wie du diese zu leckeren Speisen und Getränken verarbeitest, stellen wir dir jetzt vor.


Sellerie-Schnitzel mit knackigem Salat

Sellerie-Schnitzel und Salat versorgen dich mit wichtigem Vitamin A. Scheibe den Sellerie einfach in Scheiben und koche sie in Salzwasser 10 Minuten vor. Paniere die Scheiben mit Ei und Paniermehl und brate sie von beiden Seiten in ein wenig Öl an. Nimm für den Salat am besten Feldsalat, dieser enthält ebenfalls viel Vitamin A. Füge knackige Paprika, Gurken, Tomaten und was dir sonst noch schmeckt hinzu. Fertig ist dein Immunsystem-Booster! 


Leckere Paprikasuppe 

Mit einer fruchtigen Gemüsesuppe machst du im Winter nie etwas falsch. Paprika ist nicht nur lecker, sondern auch ein wichtiger Lieferant von Vitamin C. Brate einfach zwei Schalotten und zwei Knoblauchzehen in etwas Öl an. Füge drei kleingeschnittene Paprika und zwei kleingeschnittene Möhren (enthalten wichtiges Beta-Carotin, das in Vitamin A umgewandelt wird) hinzu. Lass das Ganze mit 750 ml frischer Gemüsebrühe 20 Minuten einkochen und gebe dann 100 ml Sahne hinzu. Püriere alles und schmecke die Suppe mit Salz, Pfeffer und nach Geschmack auch Kurkuma ab.


Leckerer Ingwertee

Tees sind im Winter ein absoluter Klassiker. Dafür eignet sich Ingwer besonders gut, denn er enthält Antioxidantien, die das Immunsystem stimulieren. Schneide den Ingwer in Scheiben und lege ihn in heißes Wasser. Gebe noch etwas Zitrone und nach Geschmack Honig dazu. Zitronen enthalten eine ganze Menge Vitamin C – lass dir den leckeren Tee schmecken.


Tanke frische Luft

Im Winter neigen wir dazu, viel Zuhause zu bleiben. Bei Wind, Regen oder Frost ist es draußen oft ungemütlich. Das führt allerdings dazu, dass wir viel weniger Licht bekommen und der Kreislauf runterfährt. Versuche also, dich auch im Winter an der frischen Luft zu bewegen – ein Spaziergang im Wald ist kostenlos und tut dir gut. Vielleicht nimmst du dir auch vor, im Winter immer zu Fuß zum Markt zu laufen.

Wichtig ist, dass du dich dabei dick anziehst. Unsere fairen Hoodies schützen dich beispielsweise vor Kälte und Wind und sehen dabei auch noch richtig gut aus.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen

NACHHALTIG
SCHNELLER VERSAND
PLASTIKFREI
SICHERE BEZAHLUNG