Die beste vegane Gemüselasagne a la Veggees

Die beste vegane Gemüselasagne a la Veggees!

Viele haben sich in diesem Jahr vorgenommen die Ernährung umzustellen und auf Fleisch sowie tierische Produkte zu verzichten. Ganz nach dem Motto: "ich bin dann mal Veg". Es ist ein Irrglaube, dass die Zubereitung von veganem Essen kompliziert und zeitaufwendig sei.

Das Rezepte für unsere Gemüselasagne ist sehr einfach und unkompliziert und schmeckt dabei super lecker.

Ein Pluspunkt für uns ist es, dass wir alle Zutaten sehr schnell bei einem Discounter bei uns um die Ecke erhalten. Gerade wenn es nach Feierabend mal schnell gehen muss und man richtig viel Hunger hat. 

 

Einkaufsliste (Gemüselasagne für eine mittlere Auflaufform, ca. 4-6 Personen):

  • 12-14 Lasagneplatten (ohne Vorkochen)
  • 800 ml Tomatensauce 
  • frisches Basilikum
    (wenn es schneller gehen muss, gibt es fertige Tomatensoße mit Basilikum aus dem Glas)
  • TK Bio-Blattspinat (1 Packung 500g)
  • 1 Zwiebel
  • 2 Paprika (rot oder gelb)
  • 3 Möhren
  • Mais (im Glas)
  • frische Champignons (1 Packung meistens 400g-500g)
  • 1/2 Liter Sojadrink (ungesüßt)
  • 1/4 Liter Gemüsebrühe
  • 100ml Olivenöl
  • Salz, Pfeffer und Muskat
  • 80g Mehl

Zubereitung der Gemüselasagne:

  1. Den TK Bio-Spinat in einem Topf oder in der Mikrowelle auftauen.
  2. Für die Gemüsefüllung das Gemüse (Zwiebeln, Möhren, Paprika und Champignons) in kleine Würfel schneiden.
    Dann ca. 3 EL Olivenöl in einem großen Topf oder Pfanne erhitzen und zunächst die Zwiebeln dünsten, dann die Möhren- und Paprikawürfel hinzufügen und die Champignons dazugeben und alles zusammen anbraten.
    Anschließend den Spinat, den abgetropften Mais sowie eine Prise Salz hinzugeben und alles ohne Deckel bei hoher Hitze ca. 10 Minuten lang dünsten, bis die Flüssigkeit fast komplett verdampft ist. (Notfalls die Flüssigkeit abschütten)

  3. Den Backofen auf 180° Umluft oder 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen.

  4. Für die weiße vegane Bechamel-Soße7 EL Olivenöl in einem Topf mit 8 EL Mehl mit einem Rührbesen verrühren und solange erhitzen, bis sich Bläschen bilden.
    Dann nach und nach 500ml Sojadrink hinzugeben und immer wieder alles glatt verrühren. Anschließend 250ml Gemüsebrühe hinzugeben und alles einmal aufkochen lassen.
    Anschließend die Sauce mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

  5. In den Boden der Auflaufform zunächst einige Esslöffel von der weißen Bechamel-Soße und der Tomatensauce verteilen und dann ca. 3-4 Lasagneplatten darauf geben.
    Auf diese Lasagneplatten wird nun ca. ein Drittel der Gemüsemasse geschichtet und dann folgt darauf wieder die Bechamel-Soße und die Tomatensauce.
    Jetzt kommen wieder 3-4 Lasagneplatten, dann die Gemüsemasse und die Soßen. Bis keine Gemüsemasse mehr da ist.
    Zum Schluss den Rest der beiden Soßen auf die Lasagneplatten streichen.

  6. Nun die Aufflaufform im Ofen (je nach Ofen für ca. 30 Minuten) backen.

Guten Appetit!

Wir hoffen die Gemüselasagne schmeckt Euch genauso gut wie uns! 

Ganz vegan, vegetarisch, gesund und vor allem super lecker! 

Wenn Ihr Vorschläge, Ideen und Verbesserungen habt, freuen wir uns auf Eure Kommentare!

 

 

Durchsuche den Shop

Deutsch
Deutsch